Nachrichten zum Thema Landespolitik

08.05.2020 in Landespolitik

AfB Baden-Württemberg für gute Fernlernangebote

 

Bildungsexperten erwarten veränderten Schulalltag – digitales Lernen zu Hause muss möglich sein!

Seit März hat Corona die Bildungslandschaft fest im Griff. Ein Ende ist nicht absehbar. Der Unterricht in Schulen wird auf eine nicht absehbare Zeit nicht mehr so stattfinden können, wie es Anfang des Jahres noch der Fall war. In dieser ohnehin belastenden Krise ist es erschreckend, festzustellen, dass die soziale Schieflage sich immer weiter verschärft und die Lernenden sich zunehmend alleingelassen fühlen.

„ Es kann nicht sein, dass die Landesregierung sich mühsam von Woche zu Woche hangelt, ohne das große Ganze im Blick zu haben und ein gutes Konzept zu entwickeln“, so die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) in der SPD Baden-Württemberg. Es sei unerträglich, wie zunehmend Kinder abgehängt würden und gleichzeitig der Öffnungswettbewerb begonnen habe, ohne die Schulen richtig mitzunehmen.

Vielfalt macht schlauer. - Die Gemeinschaftsschule

Die Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg stellt eine innovative Schulart dar. Ein Film zeigt, wie Kinder selbstständig, gemeinsam und voneinander lernen, welche Möglichkeiten ein rhythmisierter Schultag bietet, wie Teamstrukturen entstehen, wie Inklusion gelebt werden kann. Und der Film zeigt vor allem Freude und Zufriedenheit von Schülerinnen und Schülern, Lehrerinnen und Lehrern sowie Eltern.
zum Film

Mehr Informationen zur Gemeinschaftsschule in Baden-Württemberg vom Kultusministerim